AUS FRANKFURT FÜR DIE KÜCHE

Damit eine 8linden FRANKFURTER KÜCHE als Einzelstück auch mit einem Design-Anpruch gefertigt werden kann, bedarf es einer Betreuung durch einen Designer.

Jede konstruktive Frage wird auch gestalterisch hinterfragt. Für den Entwurf verantwortlich zeichnet sich der Diplom-Designer Dr. Vittoratos.die neue frankfurter küche

Die Nachhaltigkeit ist etwas, was mich immer wieder als Designer beschäftigte. Jedes Produkt wird jedoch auf einen beschränkten Lebenszyklus ausgelegt. Je mehr sich Produkte visuell oder materiell verschleißen, desto mehr können neue abgesetzt werden, deshalb beschäftigt uns auch das Recycling. Mir tut es jedoch weh Dinge auf dem Müll zu sehen, die ich irgendwann entworfen habe, so entstanden die 8linden-Küchen. Mit dem Anspruch einmal für die Ewigkeit, ganz so wie ein gutes Kunstwerk oder eine Goldschmiedearbeit.

[Christos-Nikolas Vittoratos]

Christos-N. Vittoratos: Lebenslauf

Geboren 1980 und aufgewachsen in Frankfurt, Studium von 2000 bis 2006 im Fachbereich Produktgestaltung an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Während des Studiums in Designbüros und dann als Designer in der Konzernentwicklung der Deutschen Bahn tätig. 2004 Entwurf einer Displaybedienung mit Fingergestik für den Einsatz im Auto, die gemeinsam mit Siemens zum Patent angemeldet wurde (Patent heute bei der Continental AG). 2006 Produktentwicklung und Austauschprojekt mit Brother in Nagoya, Japan.

Nach dem Studium erst als Industriedesigner im Entwurf von Konsumgütern tätig, und ab 2008 Spezialisierung der praktischen Tätigkeit auf die Entwicklung professioneller Küchentechnik. 2012 Abschluss der Dissertation an der Universität für Angewandte Kunst Wien mit „summa cum laude“.

Wissenschaftliche Schwerpunkte umfassen neue Materialien und deren Anwendung, Geschichte der Fertigungstechnik, Architektur- und Industriedesigngeschichte im allgemeinen.

Großvater Nikolas (links im Bild) führt Besuch aus Amerika durch den familiären Weinberg

Katalog zur Ausstellung: „moderne auf 10×15 – die postkarten des neuen frankfurt“ konzipiert von Eckhard Herrel, Christos-Nikolas Vittoratos und Julius Reinsberg.